Skip to main content

Willkommen auf mein-sideboard.de

Sideboard Antik

Sideboard Antik – die perfekte Ergänzung für dein Zuhause

Ein Sideboard Antik ist der perfekte Blickfang für dein Zuhause. Neben stabiler und hochwertiger Verarbeitung glänzt es auch mit nostalgischem Charme. Das oftmals ausgefallene Design einer Kommode Antik hebt sich von herkömmlichen Möbeln ab und verleiht jedem Raum eine besondere Note.

Sie sind so beliebt, weil sie jedem Zuhause einen eleganten Flair geben und immer im Trend sind. Außerdem treffen sie den Geschmack jeder Generation und passen daher in alle Haushalte. Durch ihren besonderen Look sieht eine Kommode Antik sehr wertvoll und edel aus.

299 7000




Was ist das Besondere an einem Sideboard Antik?

Antike Möbel sind zeitlos. Ein echter Blickfang in jedem Wohnzimmer!
Ein Vorteil ist, dass sie dank ihrer Größe und des schweren Gewichts sehr stabil ist und langlebiger als andere Möbelstücke. Du musst dir also keine Sorgen machen, dass in zwei oder drei Jahren schon wieder ein neues Sideboard angeschafft werden muss.
Und wenn du dich dann doch irgendwann für einen neuen Stil entscheiden solltest, kannst du dein Sideboard Antik problemlos in einer neuen Farbe überstreichen. Zudem lassen sich diese Möbel auch wunderbar und zu guten Preisen nicht nur auf dem Flohmarkt weiterverkaufen.

Ein kleiner Nachteil ist, dass sich sehr ausgefallene Exemplare schwerer kombinieren lassen. Für jemanden mit ein wenig Stilbewusstsein sollte dies aber kein ernsthaftes Problem darstellen. Außerdem findest du weiter unten in diesem Text auch noch einige Tipps, wie du Muster und Farben harmonisch in Einklang bringst.

Was ist eigentlich ein Sideboard Antik?

Der Begriff antik umfasst einen großen Zeitraum vor der Moderne. Beginnend im Mittelalter und endend mit dem Stil des Art déco, welcher bis ins 20. Jahrhundert reicht und sich großer Beliebtheit erfreut. Je nach Epoche gibt es viele unterschiedliche Stilrichtungen, die dem antiken Look entsprechen. Somit kann ein Sideboard Antik sehr vielseitig aussehen.

Oft wird zwischen Antik, Vintage und Retro nicht unterschieden. Jedoch meint jeder dieser Begriffe etwas völlig anderes.

Als Vintage werden Möbelstücke bezeichnet, die so aussehen, als ob sie schon in Gebrauch waren. Alte Möbel vom Flohmarkt oder auch Erbstücke sind der Inbegriff dieser Stilrichtung. Sie entstanden meist zwischen den Fünfziger- und Siebziger-Jahren. Allerdings werden so auch Möbel bezeichnet, die zwar neu sind, aber absichtlich gebraucht aussehen.
Retro bedeutet rückwärts gewandt. Vergangene Trends werden nachgeahmt und wieder in Mode gebracht.
Bei antiken Möbeln sollte dank der Vielseitigkeit aus verschiedenen Zeitaltern für jeden das Richtige dabei sein.

Wie sieht eine Kommode Antik aus?

Häufig hat ein Sideboard Antik ein elegantes oder auch verspieltes Muster. Oft hat auch jede einzelne Schublade eine andere Musterung. Die Holzstrukturen sind bei vielen antiken Kommoden erkennbar, was besonders schön ist, da es ein wenig Natur in dein Wohnzimmer bringt. Es gibt jedoch auch Sideboards im schlichten Design, die sehr modern aussehen. Einfarbig weiße oder graue Kommoden passen in jeden Raum. Auch Möbel aus Buche erhellen dein Zuhause und können leicht kombiniert werden.

 

Aus welchen Materialen besteht ein Sideboard Antik?

Eine Kommode Antik kann aus Massivholz oder auch aus Holzwerkstoff gemacht sein. Massivholz besteht aus reinem Holz. Die Einzelteile werden aneinander geleimt, wodurch sich das Möbelstück nicht verbiegen kann. Holzwerkstoff wird hingegen hergestellt, indem Holz zerkleinert und wieder zusammengefügt wird. Diese Verarbeitung führt unter anderem zu einer höheren Tragfähigkeit. Die Kommoden können aus den verschiedensten Holzarten bestehen.

Buche, Birke, Akazie, Eiche oder etwas ganz anderes – bei dem vielfältigen Angebot dürfte es keine Schwierigkeit sein, ein Sideboard Antik aus dem richtigen Material zu finden. Besonders die Kiefer erfreut sich in Europa großer Beliebtheit.

Die Griffe von einer Kommode Antik sind häufig aus Metall oder Holz. Manche Türen haben außerdem einen schönen Glaseinsatz, aufwendige Metallverzierungen oder eingeschnitzte Muster. Alle Materialien bieten ihre Vor- und Nachteile. Letzten Endes kommt es aber auf deinen persönlichen Geschmack an.

 

Was ist derzeit im Trend?

Viele Menschen stellen gerne älter aussehende Möbel in ihr Zuhause. Diese haben einen nostalgischen Charakter. Es wird Wert auf Natürlichkeit gelegt, aber auch pastellfarbene Sideboards schaffen es immer wieder in die Herzen der Käufer. Gerne werden auch verschiedene Stile miteinander kombiniert, um dem Raum mehr Lebendigkeit zu verleihen. Für die meisten Menschen ist neben dem Aussehen auch die Funktionalität im Vordergrund. Das Sideboard Antik sollte möglichst praktisch gebaut sein, um viel Platz zum Verstauen zu haben. Auch die Stabilität ist ein wichtiger Faktor für die Kaufentscheidung. Mit einer Kommode Antik sollten diese Kriterien leicht erfüllt werden.

 

Wo kannst du ein Sideboard Antik kaufen?

Der Online-Kauf bietet dir viele Vorteile. Im Internet kannst du die Preise verschiedener Objekte miteinander vergleichen und somit den bestmöglichen Deal an Land ziehen. Außerdem bieten dir Online-Shops ein vielfältiges Sortiment, damit du genau die Kommode Antik findest, die perfekt zu dir passt.
Nach dem Kauf musst du dich nicht plagen und das schöne Stück nach Hause schleppen. Du kannst es bequem liefern lassen. Gegen einen angemessenen Aufpreis baut dir der Hersteller die Kommode Antik auch direkt vor Ort auf. Somit musst du dich nicht mit Werkzeug und Bedienungsanleitung herumschlagen.
Kaufe im Internet immer nur von seriösen Webseiten. Wenn das Impressum auf einer Seite fehlt, sollten bei dir die Alarmglocken läuten. Außerdem müssen die allgemeinen Geschäftsbedingungen einsehbar sein und auch die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme bestehen. Worauf du besonders achten solltest ist das Widerrufsrecht. Wenn eine Webseite dem Kunden dieses Recht nicht zugesteht, ist das ein eindeutiger Hinweis auf fehlende Seriosität. Damit dir nichts passiert und du deine Antik Sideboard bekommst, zeigen wir auf unserem Portal einzig seriöse und dir bekannte Partner. So kannst du dir sicher sein, dass alles seriös abläuft und du nicht in eine Betrugsmasche hineinfällst. 

 

Wie viel kostet ein Sideboard Antik?

Die Preise von Möbeln variieren je nach Qualität. Da eine Kommode Antik sehr robust gebaut wurde und einem ganz speziellen Stil gerecht wird, sind die Kosten ein wenig höher als bei Standardmöbeln. Doch dafür ist sie auch sehr langlebig und gibt deinem Zuhause einen gemütlichen Flair.
Oftmals finden sich online auch wahre Schnäppchen, wenn man die SALE Bereiche der Webseiten durchstöbert. Gute Qualität zu fairen Preisen – was will man mehr?

 

Kann ich das Sideboard Antik zurückschicken, wenn es mir doch nicht gefällt?

Kein Problem! Ein Produkt, dass über das Internet erworben wurde, darf gesetzlich innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückgegeben werden. Wenn dir also auffällt, dass die Kommode Antik einfach nicht zu dir und deinem Zuhause passt, kannst du sie ohne große Umstände wieder einschicken. Manche Webseiten bieten sogar freiwillig an, dass man auch noch nach 30 Tagen vom Kaufvertrag zurücktreten kann. Über die genauen Konditionen solltest du dich vor dem Kauf auf der jeweiligen Seite informieren.

 

Was muss vor dem Kauf beachtet werden?

Viele Faktoren spielen bei der Kaufentscheidung eine große Rolle. Du solltest vorher wissen, wie viel Gewicht die Kommode Antik aushalten muss und wie viel Platz sie beanspruchen darf. Überlege dir, in welchem Raum du sie platzieren möchtest und messe die Stelle aus, an der dein neues Sideboard Antik stehen wird. Auch die Farbe und das Muster sollte mit den anderen Einrichtungsgegenständen harmonieren.

 

Wie kombiniert man eigentlich ein Sideboard Antik?

Du solltest darauf achten, nicht zu viele unterschiedliche Muster in einem Raum unterzubringen. Wenn das Zimmer relativ schlicht eingerichtet ist, kommt deine Kommode Antik am besten zu Geltung. Falls du schon andere Möbel mit Musterungen hast, ist das aber auch kein Problem. Achte einfach darauf, dass sich die Muster farblich oder auch in Größe und Material ähneln. Zudem solltest du dich auf nur wenige verschiedene Farben konzentrieren. Diese kannst du dann mithilfe von Dekorationsartikeln derselben Farbfamilie hervorheben. Wichtig ist, dass alles miteinander harmoniert und das Blickfeld nicht überladen wird. Mit auffallenden Möbelstücken lassen sich schöne Akzente setzen, aber auch hier heißt es: weniger ist mehr.

 

Für welchen Raum ist eine Kommode Antik geeignet?

Prinzipiell lassen sich Sideboards in jedem Raum unterbringen. Vor allem im Wohnzimmer werden sie gerne als Stand für den Fernseher genutzt, aber es gibt noch viel mehr Möglichkeiten. Im Flur dient dir eine Kommode Antik als Ablage oder auch als Stauraum für Mützen und andere Outdoor-Artikel. Im Schlafzimmer kann dort Kleidung untergebracht werden und sie fungiert als Oberfläche für Dekoration. Auch im Arbeitszimmer eignet sie sich um Ordner zu verstauen und den Raum mit einem geschmackvollen Design aufzuwerten.

 

Muss ich ein Sideboard Antik pflegen?

Je nachdem aus welchem Material deine neue Kommode Antik besteht, ist die Pflege mehr oder weniger aufwendig. Die richtige Reinigung kann nur erfolgen, wenn du weißt, wie die Oberfläche überzogen ist. Dies sollte beim Online-Kauf unter den Eigenschaften aufgelistet sein. Sicher stehen in der Bedienungsanleitung deiner Kommode Antik Hinweise zur richtigen Behandlung. Falls du dort nicht fündig wirst, kannst du dich im Zweifel auch direkt an den Hersteller wenden. In Online-Shops findest du geeignete und preiswerte Mittel zur Holzpflege. Häufig reicht es aber auch schon, regelmäßig den Staub abzuwischen und darauf zu achten, keine Flüssigkeiten auszuschütten. Wenn sich Wasser längere Zeit auf Holzmöbeln befindet, können sich unschöne Wasserflecken bilden. Auch aggressive Reinigungsmittel sollten mit Vorsicht verwendet werden. Diese können die Beschichtung angreifen und beschädigen.
Wenn das Holz deiner Kommode Antik unbehandelt ist, musst du besonders aufpassen. Holz saugt Flüssigkeiten auf und speichert auch deren Inhaltsstoffe. Fette, Farbstoffe und Schmutz können somit dein Sideboard schmutzig aussehen lassen.
Wenn deine Kommode Antik geölt ist, solltest du sie je nach Beanspruchung hin und wieder einölen. Diese Behandlung bietet den Vorteil, dass die Oberfläche nicht versiegelt ist und somit aufgesogene Flüssigkeiten wieder abgegeben werden können. Wenn sich mit der Zeit Abnutzungsspuren wie Kratzer bilden ist das auch kein Problem. Die Oberfläche kann mit einer Schleifmaschine behandelt werden, wodurch sie wieder gleichmäßig wird. Danach kannst du dein Sideboard Antik einölen und es sieht wieder wie neu aus.
Gewachste Möbel bedürfen keiner komplizierten Reinigung. Mit einem leicht angefeuchteten Lappen kannst du sie ganz einfach abwischen. Schellackpolierte Kommoden können genauso gereinigt werden, allerdings darf hier das Tuch auf keinen Fall zu nass sein. Im besten Fall benutzt du destilliertes Wasser.
Die Pflege solltest du wirklich nicht unterschätzen, denn dadurch kannst du die Lebensdauer deiner Kommode Antik erheblich beeinflussen.

 

Wie kann ich Schäden vermeiden?

Möbel aus Holz solltest du nicht dem direkten Sonnenlicht aussetzen. Die UV-Strahlen lassen die Farbe des Holzes verblassen. Wenn auf deinem Sideboard Antik Gegenstände stehen, werden diese Stellen nicht von der Sonne bestrahlt. Dadurch bleiben sie heller und deine Kommode weist nach einiger Zeit lauter Flecken auf. Das sieht nicht schön aus und lässt sich leicht vermeiden. Stelle deine Holzmöbel lieber dort hin, wo die Sonne das Holz nicht schädigen kann.
Eine weitere Gefahr stellt die Bildung von Schimmelpilzen dar. Wenn sich dein Sideboard ganz nah an der Wand befindet, steht dort die Luft. Wenn die Wände etwas feucht sind, kann sich dort leicht Schimmel bilden. Um dies zu vermeiden solltest du Möbel nie direkt an die Wand stellen, sondern immer ein klein wenig Platz dazwischen lassen.

 

Muss ich Angst vor Holzwürmern haben?

Holzwürmer halten sich vor allem im Dachbereich auf und fressen sich durch die Balken des Hauses. Auch Möbelstücke gehören auf ihre Speisekarte. In den meisten Fällen ist die Sorge um die geliebten Möbel allerdings unbegründet. Holzwürmer benötigen ein feuchtes und kühles Raumklima. Außerdem mögen sie es dunkel. Wenn du dein Sideboard Antik also nicht ausgerechnet im Keller lagerst, solltest du keine Schädlinge zu befürchten haben.

 

Wie streiche ich eine Kommode Antik, wenn sie mir nicht mehr gefällt?

Bevor du deinem Möbelstück eine neue Farbe verpasst, musst du es sehr gut reinigen. Je nachdem in welchem Zustand die alte Farbe ist, musst du die Oberfläche abschleifen oder beizen. Auf der sicheren Seite bist du, wenn du dich in einem Fachgeschäft, wie zum Beispiel in einem Baumarkt, beraten lässt. Bevor das Sideboard Antik neu lackiert werden kann, muss es trocken sein und von Staub befreit werden, der womöglich beim Schleifen oder Beizen entstanden ist. Wenn die Oberfläche rau ist, solltest du sie mit einer Grundierung behandeln. Zuvor müssen aber alle Risse verspachtelt werden. Sobald die Grundierung getrocknet ist kannst du dein Sideboard Antik lackieren. Du musst dich entscheiden, ob du einen Lack oder eine Lasur verwendest. Eine Lasur hat den Vorteil, dass die Holzmaserung vorhanden bleibt. Ein Lack ist deckend. Im Internet findest du übrigens detaillierte Anleitungen dazu. Wenn du kein Profi bist, solltest du dir kurz Zeit nehmen, um dich ausreichend darüber zu informieren.

Sideboard Antik streichen DIY

Antik Sideboard streichen

Wenn du jetzt an einem Sideboard Antik interessiert bist, schau doch einfach oben das Angebot über Sideboards Antik an und finde deine perfekte Kommode Antik. Du kannst das Sortiment durchstöbern und deine neue Kommode Antik bequem online zu dir nach Hause bestellen. Finde hier dein neues Sideboard Antik sowie Kommoden. Wähle aus zwischen Farbe und Breite, um schneller das passende Produkt für Dich zu finden.

Sideboard Antik bauen

Antique French Art Deco Sideboard